KENIA Safari & Lodge

Safari in Kenia
Kenia verfügt über 59 Nationalparks und Reservate sowie zahlreiche private oder kommunal verwaltete Schutzgebiete. Kaum einer dieser Parks ist von Zäunen umgeben, so dass die Tiere entlang uralter Wanderrouten durch die Gegend streifen können. Jeder Park hat seinen eigenen, unverwechselbaren Charakter und bietet dem Besucher unvergessliche Naturerlebnisse während einer Safari. weiter zum Video....

Kenias Küste
Die Küste von Kenia ist ein sonnenverwöhntes, tropisches Idyll mit weichem, weißem Sand und einer angenehmen Meeresbrise. Kenia verfügt über eine 480 km lange und von Palmen gesäumte Küste. Da der gesamten Küste ein Korallenriff vorgelagert ist, kann man hier ganz entspannt seinen Badeurlaub genießen: Weder starker Wellengang oder gefährliche Strömungen beeinträchtigen das Badeerlebnis, noch braucht man sich vor Haien fürchten, für welche das Korallenriff eine unüberwindbare Barriere bildet. Auch die Wassertemperaturen sind aufgrund des tropischen Klimas gleichmäßig warm. Besonders die Strände südlich von Mombasa sind für ihren sehr feinkörnigen, weißen Sand berühmt, aber alle Strandabschnitte haben ihren eigenen Reiz.  weiter zum Video....


ENTSPANNUNG UND ERLEBNIS AM TANA DELTA, KENIA

Die Delta Dunes Lodge ist über den Sanddünen des Tana Deltas erbaut und überblickt das von Palmen und Affenbrotbäumen bewachsene Gebiet rund um die Lodge. Das exklusive Resort ist ein Paradies für Tier- und Naturfreunde. Auf der einen Seite windet sich der Tana River in das feuchte kenianische Hinterland welches als Rückzugsgebiet für Flusspferde, Krokodile und hunderte Vögel dient. Auf der anderen Seite laden die kilometerlangen weißen Strände vor dem indischen Ozean zum Entspannen ein.  weiter zum Detail....


Eines der neuesten Safaricamps in Kenia ist das Kipalo Camp

Kipalo - "der Ort, an dem man immer wieder zurückkehrt" - so heißt das am Rand des Tsavo West Nationalparks in Kenia Ende 2012 eröffnete Camp. Auf Initiative der lokalen Bevölkerung gegründet, wurde das Kipalo Camp an den Hängen der Mbulia Hills errichtet. Es bietet in acht Luxuszelten Platz für bis zu 16 Gäste. Ein Teil der erzielten Einnahmen geht direkt an die Menschen vor Ort und hilft ihnen, ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. weiter zum Detail....